Archive

Wolkenwind

Rasse: Deutsches Reitpferd
Züchterin: Dr. Marliese Dobberthien
Farbe: Palomino
Geb. 2003
Stockmass: 167 cm

Wolkentanz I (Hann.) Weltmeyer (Hann.) World Cup I (Hann.)
Anka (Hann.)
Lovely (Hann.) Ludendorff (Hann.)
Artige (Hann.)
Hillary Garut Humbursky 207 Garut
Cara
Henessy Kinsky 333 Almhirt Tynsky
Haluska
  • 2,5 j. gekört und bester ZfDP-Hengst bei der Jahreshauptkörung in Kreuth 2005
  • 4 j.  HLP in Prussendorf mit 115.35 Pkte.
    Das war der 7. Platz v.18.  Dabei 4. im Springindex (118.04 Pkte) und 7. im Dressurindex (113.16 Pkte)
  • Eingetragen ins HB I Deutsches Pferd (ZfdP) und Deutsches Sportpferd (DSP)
  • Auch ausländische Papiere wie vom AES, Kinsky, Zangersheide u.a. sind möglich

DECKTAXE

650,- Euro

Turniererfolge 3 jährig (2006)

  • Teilnahme Bundeschampionat des 3 jährigen Reitpferdes (Warendorf) unter Leonie Bramall
  • Reitpf.prfg 3. Platz (Bundeschampionat des ZfdP unter Katharina Mausolf)
  • erster Isabell-Warmbluthengst  beim Bundeschampionat in Warendorf bei den dreijährigen  Hengsten
  • Teilnahme im Rahmenschauprogramm bei den Weltreiterspielen in Aachen.

Turniererfolge 4 jährig (2007):

  • SprPf. A siegreich, mehrfach hoch platziert
  • Hengstleistungsprüfung als 4./18 im Springen (s.o.)

Turniererfolge 5 jährig (2008):

  • SprPf. M: 2. Platz, WN 8,3
  • SprPf. L: 2x 2. Platz, u.a. WN 7,9
  • SprPf. A: 2x Sieger u.a. WN 8,3; 

Bei  jedem Start platziert !

Später: Siegreich auch in L-Dressuren u.v.a.m

Eleganter, auf solidem und korrektem Fundament stehender Hengst mit hervorragenden Grundgangarten aus aktiver Hinterhand und super Manier am Sprung. Sehr ausgeglichen und sonnigem Gemüt.

Bei der Körung avancierte Wolkenwind gleich zum Publikumsliebling.

Sein Vater Wolkentanz hatte einen Dressurindex von 152 Punkten. Er war Körsieger und Sieger des Bundeschampionats . Er war ein bedeutender Reitpferdemacher mit zahlreichen S-erfolgreichen Pferden  und ist einer der großen Söhne des Weltmeyer.

Seine Mutter Hillary ist Elite-Stute, PrSt.*** und eingetragen ins LStB D der FN.  Sie ist bisher 3-fache Hengstmutter (Wolkenwind v. Wolkentanz/Hann., Hokuspokus v. Brioni/Trak. und  Quantar MD v. Quaterback )  und Mutter von 2 Staatsprämienstuten (Harfe v. Quaterback und Hippophae MD v. Belissimo M )

Hillary selber hat Kinsky-Vorfahren und mit Absent auch Achal-Tekkiner –Blut . Absent startete auf 3 Olympiaden und gewann Gold und Bronze in der Dressur.

Wolkenwind hat mit Nordlicht MD die bisher vermutlich weltweit erste Cremello-Stute im Warmblutformat hervorgebracht, welcher der Staatsprämientitel verliehen wurde. Er vererbt sowohl Dressur- als auch Springbegabung.

Dieser Hengst liefert nicht "nur" Farbe, sondern auch Qualität der obersten Klasse. Wolkenwind ist somit nicht nur eine Bereicherung der  Isabellenzucht, sondern auch eine interessante Alternative für "klassische" Warmblutzüchter.


Nachzucht


Inhaltlich verantwortlich: Dr. Marliese Dobberthien

Limp Bizkit

Rasse: Deutsches Pferd
Farbe: bay roan, roan homozygot
Geb. 2015
Endmass geschätzt: 175 cm

v. Cayanosch – Hofrat - Ferrum

Cayanosch Castellini (Holst.) Contender
Farina
Shirly Sir Chamberlain
Red Ruby
Lily my Love Hofrat Gribaldi
Habsburg II
Last Coloration Ferrum
La Belle

Links zum pedigree:
https://www.rimondo.com/horse-details/1097585/Limp-Bizkit
http://www.allbreedpedigree.com/limp+bizkit3

  • gekört beim ZSSE
  • Limp Bizkit ist weltweit der erste für das Roan-Gen homozygote Warmblüter
  • Alle seine Fohlen werden die Sonderfarbe roan tragen!
  • WFFS frei

DECKTAXE

TG mit Trächtigkeitsgarantie (Decktaxe 500,- Euro zahlbar bei Trächtigkeit)


Limp Bizkit ist groß gewachsen und wird mit Sicherheit ein Endmass von ca 175 cm erreichen, er hat auffallend lange Beine, was sein Vater Cayanosch allen seinen Fohlen vererbt hat.

Limp Bizkit hat ein stabiles, korrektes Fundament und eine absolut regelmäßige Stellung an allen Gliedmassen, sowie wohlgeformte, gute Hufe. Sein Charakter ist freundlich, verspielt und selbstbewusst. Er ist auch hier seinem Vater Cayanosch recht ähnlich, wobei „Lumpi’s“ Neugierde und seine Energie noch auffälliger sind. Er hat keine Angst vor nichts und das Wort „schüchtern“ kennt er nicht.

Sein Pedigree bietet namhafte Vererber, berühmte und einflußreiche Hengste der Pferdezucht, wie z.B. Contender, Landgraf I/Ladykiller xx, Ahorn Z aus der Vaterlinie; Romadour II, Sir Chamberlain und Insterfeuer.

Seine Trakehner - Mutter führt ebenfalls berühmtes Blut, es liegt sogar eine recht nahe Verwandtschaft zu dem Jahrhunderthengst Totilas vor. Erwähnenswert wären hier die Hengste Hofrat – Gribaldi – Kostolany, sowie der jedem bekannte Trakehner Hengst Ibikus.

Limp Bizkit bietet eine Besonderheit, die kein anderer Warmbluthengst mitbringt: Er ist der weltweit erste geborene reinerbige Warmblut-Roanhengst, d.h., alle seine Fohlen werden diese Sonderfarbe tragen.

Am Sprung zeigt er eine gute Bascule mit schneller Beintechnik. Er ist leistungsbereit, bleibt dabei stets überlegt und hat keine Scheu vor größeren Aufgaben. Er wird gerne jeden Tag gefordert. Seine Lust am Arbeiten scheint keine Grenzen zu haben.


Nachzucht

Qaside MD

Rasse: Deutsches Sportpferd
Farbe: Cremello
Geb. 2013
Stockmass: 170 cm

Quasi Gold MD Quaterback Quaterman I
Passionata
Numees Nuget
Maple Root
Heliosphäre MD RFF The Alchemist xx RFF King’s Ransom xx
RFF Golden Miracle xx
Haubenlerche Bellini Go
Hafle-Go

Links zum pedigree:
http://www.allbreedpedigree.com/index.php?query_type=horse&h=QASIDE+MD&g=5&cellpadding=0&small_font=1&l=
https://www.rimondo.com/horse-details/1039885/Qaside-MD

  • Gekört beim ZfDP
  • HLP über Turniersportprüfung absolviert
  • Zugelassen für Westfalen, ZfDP, Oldenburg, Dt. Sportpferd, ZSSE, AES, Zangersheide und viele mehr (bitte anfragen)
  • Nur Bedeckungen von Stuten ohne Creme-Gen
  • WFFS frei!
  • Im Frischsamenversand 2019 auf der Hengststation Rohmann

DECKTAXE

850,- Euro

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mit Qaside MD können wir Ihnen eine absolute Rarität in der Zucht bieten! Dieser wunderschön aufgemachte Junghengst besticht nicht nur mit seiner traumhaften Farbe, sondern auch mit seinen herausragenden GGA.

BITTE BEACHTEN SIE; DASS DER HENGST 2019 IM FRISCHSAMENVERSAND AUF DER HENGSTSTATION ROHMANN ZUR VERFÜGUNG STEHT! http://www.hengste-rohmann.de/Site/index.php/quaside-md.html

TG FÜR DEN WELTWEITEN VERSAND ÜBER FREEZE AND BREED.


Qaside MD hat einen großzügigen Schritt mit viel Takt, Fleiß und Übertritt, das ist Luxus pur! Sein aktiv aus der Hinterhand fußender, schwungvoller und elastischer Trab und seine tolle Galoppade ließen ihn auf Anhieb Reitpferdeprüfungen gewinnen. Qaside MDs traumhafter Charakter, welcher bei seiner HLP mit 9,5 benotet wurde, sowie seine innerliche Ruhe und Souveränität runden dieses komplette Pferd ab.

Diese Stärken zeigte er auch bei seiner Körung beim ZSSE und er wurde verdient Prämienhengst. Bei der Körung beim ZfDP gewann Qaside MD weitere zahlreiche Bewunderer und wurde auch hier, deutschlandweit als erster und einziger Cremello, bei einer Reitpferdekörung gekört. Durch sein doppeltes Aufhellungsgen und seine hervorragende Qualität ist Qaside MD für die Zucht hoch interessant.


Schon als Fohlen sorgte der Sohn des Quasi Gold MD auf der Fohlenschau in Pretzier für Aufsehen, als er mit der Traumnote 10,0 für die Bewegung als Sieger hervorging. Auf dem Klosterhof Medingen wurde er bei der Qualifikation für das Dt. Fohlenchampionat von allen 3 Richtern mit je einer 9,5 für die Bewegung bedacht. Zudem wurde er beim Fohlenchampionat in Neustadt/Dosse Reservesieger der dressurbetonten Hengstfohlen.

Auch unter dem Reiter ist Qaside MD eine Perle, er gewann Reitpferdeprüfungen und wurde in Neustadt/ a.d. Dosse Vizelandeschampion.

Seine Mutter, St.Pr.St. Heliosphäre MD, wurde bei der Stuteneintragung des Trakehner Verbandes mit 54 Pkt. als Prämienanwärterin eingetragen und war beste Halbblutstute. Nach erfolgreicher Stutenleistungsprüfung mit der Wertnote 7,97 wurde ihr die Prämie zuerkannt und sie erhielt zudem vom Pferdezuchtverband Brandenburg–Anhalt eine Prämie und wurde Staatsprämienstute. Sie ist bisher die erste und einzige Trakehner Staatsprämienstute in dieser besonderen Farbgebung.

Heliosphäre MD stammt aus der hochbonitierten Stutenfamilie Familie der Halensee, Zweig der Harda. Aus dem Mutterstamm gehen die gekörten Trakehner Hengste Harfner, Hartung, Hamlet Go, Harlem Go, Hohenstein I + II, Halimey Go, High Motion und jüngst High Five hervor. 
Qaside MDs Vater Quasi Gold MD war Prämienhengst der Süddeutschen Körung, wurde Süddeutscher Champion der 5-jährigen Vielseitigkeitspferde und war Finalist beim Bundeschampionat. Quasi Gold MD war in allen drei Teildisziplinen auf dem Turnier siegreich, gewann bereits 5-jährig Dressurpferdeprüfungen der Klasse L und war auch züchterisch erfolgreich.

Qaside MD ist genetisch getestet, er hat das genetische Profil ee AA CrCr. Das bedeutet, aus jeder Fuchsstute fällt ein Palomino/Isabell, aus jeder braunen oder Rappstute fällt ein Buckskin (Falbe) oder Isabell. Mausfalben (Smoky Blacks) bringt er nicht hervor.


Nachzucht

Über weitere Bilder von Qaside's Nachzucht würde ich mich sehr freuen, bitte einfach per Email an foerdesamen@t-online.de - vielen Dank!


Text und Bilder mit freundlicher Genehmigung von der Hengststation Rohmann, Dr. Marliese Dobberthien und Guido Recki (Bilder) Vielen Dank!

Quantar MD

Rasse: Deutsches Sportpferd, Edelblutanteil ox/xx: 30,95 %
Farbe: Isabell
Geb. 2008
Stm: 1.70 m
Züchterin: Dr. Marliese Dobberthien

Quaterback Quaterman I Quando-Quando
Räuberbraut
Passionata Brandenburger
Poesie
Hillary Garut Humbursky 207 Garut
Cara
Henessy Kinsky 333 Almhirt Tynsky
Haluska

Links zum pedigree:

http://www.allbreedpedigree.com/quantar+md

https://www.rimondo.com/horse-details/847320/Quantar-MD

DECKTAXE

250,- Euro bei Besamung
250,- Euro bei Trächtigkeit

  • War Prämien- und Championatsfohlen
  • Gekört in Prussendorf, Zuchtbuch Palomino
  • Anerkannt Deutsches Pferd (ZfdP), Hengstbuch 1 (Warmblutpapiere)
  • Auch ausländische Papiere wie vom AES, Zangersheide u.a. sind möglich

Großrahmiger und gangstarker Goldpalomino in hoher Qualität und außergewöhnlich schöner Färbung und Zeichnung. Elastischer Bewegungsablauf, auch am Sprung geschickt; leistungsbereites Wesen, ausgeglichenes Temperament, „Kommandeurspferd“und Eyecatcher

Sohn des großen Quaterback: Mutter Hillary ist Elite-Stute, PrSt.***, eingetragen ins LStB D der FN.  Sie ist bisher 3-fache Hengstmutter (Wolkenwind v. Wolkentanz/Hann., Hokuspokus v. Brioni/Trak., und eben Quantar MD)  und Mutter von 2 StPrSt. (Harfe v. Quaterback und Hippophae MD v. Belissimo M )

Hillary selber hat Kinsky-Vorfahren und mit Absent auch Achal-Tekkiner –Blut . Absent startete auf 3 Olympiaden und gewann Gold und Bronze in der Dressur.

Bei seiner HLP in Neustadt /Dosse punktete Quantar MD mit je einer 8,5 in Temperament und Konstitution, die Leistungsbereitschaft wurde mit einer 8,0 benotet, für den Charakter gab es eine 9,0. Bei der Abschlußprüfung wurden Schritt und Galopp je mit einer 7,5 benotet und im Gelände gab's eine 7,75.

Quantar sammelte bisher zahlreiche Turniererfolge im Springen und in der Dressur bisher bis Kl. L


Nachzucht


Inhaltlich verantwortlich: Dr. Marliese Dobberthien

Pr.H. Quasi Gold MD

Rasse: Deutsches Sportpferd, Edelblutanteil xx/ox: 31,05 %
Züchterin: Dr. Marliese Dobberthien
Farbe: Isabell
Geb. 2009
Stockmass: 172 cm

Quaterback Quaterman I Quando-Quando
Räuberbraut
Passionata Brandenburger
Poesie
Numees Nuget Husar Tynsky
1-281 Nela
Maple Root Mascarpone
Marisa

Quasi Gold MD steht 2018 im Frischsamenversand auf der Hengststation Rohmann zur Verfügung, der TG-Versand Europa und weltweit erfolgt über die Besamungsstation Foerdesamen.

  • Gekört bei 2. Süddeutscher Körung 2011 in Neustadt/Dosse als Deutsches Sportpferd
  • Prämienhengst der dressurbetonten Hengste
  • Leistungsgeprüft durch
    • 30 Tagetest, 2012 absolviert in Neustadt/Dosse, 2012.  Dressurbetonte Note 8,03;
      gewichtete Endnote 7,76. VA-Zuchtwert Dressur: 121 und
    • Qualifikation zum Bundeschampionat in der Vielseitigkeit
  • Europaweit und in den USA verfügbar über TG
    2015 auch verfügbar über Frischsperma
  • WFFS frei

DECKTAXE

750,- Euro

 

Weitere Sporterfolge:

4 jährig

  • Vizechampion im Länderchampionat der Ostdeutschen Zuchtgebiete
  • Vierter beim Süddeutschen Championat der Dressurpferde
  • siegreich DrPf-Prfg.

5-jährig, u.a.

  • siegreich Gel.Pf-A und weitere hohe Platzierungen
  • siegreich  DrPf-Prfgen
  • siegreich SpPf-A
  • 2. Platz  in kombinierter Prfg.
  • Sieger Süddeutsches Championat der 5. Vielseitigkeitspferde
  • Qualifikation zum Bundeschampionat in der Vielseitigkeit und Finalist
  • Siegreich DrPf-L

 

Aktuell mit der Juniorin Julia Rohmann erfolgreich bis M**-Dressur

Verleihung des Titels Süddeutscher Prämienhengst

Aus dem ersten Jahrgang war er zweitbester Vererber DSP, punktegleich mit seinem Vater Quaterback.

Quasi Gold MD stellte zahlreiche Prämienfohlen, Championatsfohlen, Brillantringfohlen und Fohlen für das Dt. Fohlenchampionat in Lienen, darunter 2014 das beste Fohlen DSP.  In seinem ersten Jg. stellte Quasi Gold MD den Reservesieger der dressurbetonten HF beim Fohlenchampionat in Neustadt/D.

Eingetragen ins HB I Deutsches Sportpferd.

Fohlen erhalten Papiere vom: Deutschen Sportpferd (DSP) mit allen süddeutschen Verbänden,  ZfdP, Rheinland. Außerdem Zangersheide, AES u.a. EU-Verbände


Gangstarker und langliniger Hengst in der außergewöhnlicher Farbe eines dunklen Palominos. Willig in der Arbeit und sehr ausgeglichen und sanft im Wesen. Einer der mittlerweise mehr als 50 gekörten Söhne des Stempelhengstes Quaterback v. Quaterman u. d. Passionata v. Brandenburger/Old.

Die Mutterlinie hat brandenburgische, hannoversche, oldenburger, Kinsky- und tschechische Wurzeln. Vollblut und Trakehner Blut runden das Pedigree ab. Die Mutter Numees v. Nuget – Mascarpone hat erfolgreich ihre SLP abgelegt (Elmshorn). Sie ist Elite-Stute und ist in das LStB A der FN eingetragen.  Sie ist zweifache Hengstmutter. Ihre Nachzucht ist ausnahmslos prämiert.

Der auffällig geäpfelte Prämienhengst Quasi Gold MD war Publikumsliebling und Farbtupfer des Körlots. Der Hengst überzeugte mit viel Tritt und Kadenz sowie einem guten Springen. Er brachte u.a. Brandenburg-Anhalts Zuchtleiter Dr. Ingo Nörenberg zum Schwärmen:

"Es hat auf deutschen Körplätzen schon viele spektakuläre Quaterback-Söhne gegeben. Aber einen solchen, von so exklusiver Farbe, Großlinigkeit und herausragenden Bewegungen, haben wir noch nicht erleben dürfen" (erschienen in Reiten und Zucht 12/2011, S. 8)

Auktionar Andreas Aebi:
"Sie können 100.000 km fahren, um ein solches Pferd zu finden und sie finden es doch nicht"

Körkommissar Diemar Schulz:
"Der Farbtupfer in der diesjährigen Hengstkollektion ist nicht nur auffallend in Farbe und Aufmachung, sondern bewegt sich auch mit großen Tritten durch die Halle. Ein Pferd mit exklusivem Showpotential, dabei auch im Galopp kraftvoll abfußend. Er konnte ebenfalls am Sprung überzeugen. Ein Hengst, der zu Recht viel Fans hat.“ (erschienen in Reiten und Zucht 12/2011, S. 12 )


Nachzucht


Quasi Gold MD ist Vater mehrerer gekörter Söhne, darunter Qaside MD, Söl'rings Question of Honour und Qanun MD


Verantwortlich für Bild und Text: Dr. Marliese Dobberthien

Rosenquarz MD

Rasse: Anglo-Europäisches Warmblut - AES
Farbe: sable champagne
Geb. 2014
Stockmass: 161 cm

HM Topaz Mareekk In Fashion Mreekh ox Hi-Fashion Mreekh ox
Bint Bint Haniya ox
HM Sassie Suzy Q Moniet el Badi ox
HM Topaz Krystal
Rosanna K (Hann.) Roadster Rohdiamant
Malta
Andriana Andiamo
Costa Brava

Link zum pedigree:

http://www.allbreedpedigree.com/rosenquarz4

DECKTAXE

500,- Euro


Zu einem Hingucker herangereift zeigt Rosenquarz schöne Bewegungen und viel Tritt.

Er hat bernsteinfarbene Augen und eine rosa Haut mit kleinen Sprenkeln. Dies liegt an seiner Sonderfarbe, denn er ist eine absolute Seltenheit in Europa – ein Warmblüter in Champagne!

Hier gibt es Informationen zu dieser seltenen Farbe bei Pferden.

Rosenquarz vererbt das Champagne-Gen zu 50%.


Sein Vater ist der Partbred-Araber HM Topaz Mareek. Er wurde aus der USA importiert und in Deutschland gekört. Mutter Rosanna K. (Hannoveraner) stammt ab von Roaster/Old. - Andiamo/Hann. - Cardinal xx. Über Roadster führt Rosenquarz auch das Blut des Rohdiamant – Rubinstein und des Furioso II. Rosanna K brachte als hannoversche Verbandsprämienstute wertvolle Nachzucht, beispielsweise das Verdener Auktionspferd Donner Knispel, der für einen überdurchschnittlichen Preis versteigert wurde.

Rosenquarz kann zur Anpaarung von Warmblütern (erhalten AES-Papiere) und von Pferden mit arabischem Blutanteil werden, er ist für alle Züchter interessant, die das Champagne-Gen in ihre Zucht bringen möchten. Für Ponyzüchter steht der Champagne-Hengst Khalvin Khlein per TG zur Verfügung, der gekört und leistungsgeprüft ist und somit volle Ponypapiere ermöglicht.

Unter dem Sattel macht er sich hervorragend, zeigt hervorragende Grundgangarten und viel Lernbereitschaft. Er reagiert auf feinste Hilfen.

Florin Gold

Rasse: Deutsches Reitpferd, Edelblutanteil xx/ox: 46,29 %
Züchterin: Dr. Marliese Dobberthien
Farbe: Buckskin
Geb. 1998
Stockmass: 163 cm

Burbon Alkazar Beliniak
Alaska
Bekaria Aut
Belina I
Fleur (Trak.) Tümmler Heros
Tuberose
Finetta Malachit
Fregola

Links zum Pedigree:
http://www.allbreedpedigree.com/florin+gold
http://de.rimondo.com/horse-details/566340/Florin-Gold

  • Gekört 2003 beim ZfdP in Kreuth
  • 2002: Sieger des 1. Nurmi-Veranlagungstests
  • 2003: Bundeschampionat Vielseitigkeit ( J.Adner ): 4. im Kleinen Finale, 10. im großen Finale,
  • 2004: 30 –Tage-Test
  • 2004: Sieger Sächsische Meisterschaft Team ( J.Adner ) Qualifikation zur Weltmeisterschaft
  • 2005: Bayrischer Meister d.j.R. ( A. Topf ) und Niedersächsischer Vizemeister Team (A.Jakobsen )
  • Zahlreiche Siege und Platzierungen in Gelände-, Dressur- und Springpferdeprüfungen bis CIC*.
  • 2005 über die Top-Eventer-Auktion nach Schweden verkauft.
  • Dort unter seinem jugendlichen Reiter mehrfach Sieger in 1*-Vielseitigkeitsprüfungen und Fortsetzung seiner Erfolgsserie.
  • Eingetragen ins HB I Deutsches Pferd.
  • Fohlen können Papiere erhalten von: Deutsches Pferd (ZfdP), Deutsches Sportpferd (DSP)

DECKTAXE

250,- Euro bei Besamung
250,- Euro bei Trächtigkeit


Florin Gold ist ein Sohn des Goldisabellen Burbon v. Alkazar, jahrelanger Stempelhengst des Kinsky-Gestüts in Chlumec/CZ. Seine Mutter Fleur/Trak.  ging S-Lektionen in der Dressur und war eine Tochter des großen Tümmler/Trak., der unter Martin Plewa beim Bundeschampionat Sieger der ersten Military was, wie es damals noch hieß.

Bildschöner und edler Hengst, gekört und leistungsgeprüft in aparter goldfalbener Jacke. Super Charakter, Leistungspferd mit Übersicht Herz und Mut bei bester Kontrollierbarkeit, zu 87 % Voll- und Trakehner Edelblut. Sehr leicht zu handhaben, gutmütig und menschenbezogen. Sportlich außerordentlich verlässlich und erfolgreich.

Träger des Creme-Gens. Florins Enkel aus Trakehner Stuten sind anerkennungsfähig beim Trakehner Verband.

Florins erster Sohn Honigmond  a.d. Halwa v. Itaxerxes/Trak.  u.d. Hillary wurde auf Anhieb prämiert und gewann die  Tiroler Landesmeisterschaft  in der Vielseitigkeit.


Nachzucht


Inhaltlich verantwortlich: Dr. Marliese Dobberthien

Cadlanvalley Sir Ivanhoe

Bitte beachten Sie, dass für diesen Hengst alle Deckbedingungen und Formalitäten mit dem Eigentümer des Hengstes direkt abgewickelt werden müssen.

Ansprechpartner: Elisabeth Bröskamp,
Bornshof 1, 56587 Straßenhaus,
Tel.: 02634-9227342, mobil: 0176-53440423, e.u.broeskamp@kabelmail.de

Foerdesamen ist für alles rund um den Samenversand zuständig. Alle Informationen zum Samenversand finden Sie hier.

Rasse: Welsh-B
Farbe: Cremello
Geb.: 2009
Stockmass: 128 cm

v. Boston Bonaparte – Newtonhill Naughty Boy Charlie – Broadlands Coronet

Boston Bonaparte 49826 (GBR)

Welsh-B - geb. 1997

Varndell Right Royal Downland Mandarin
Cusop Rhythm No.
Contessa of Kirkhamgate Radmont Tarquin
Cola of Kirkhamgate
Newtonhill Kerry 136709 (GBR)

Welsh-B – geb. 2004

Newtonhill Naughty Boy Charlie Heaton Romeo
Laithehill Brocade
Palesides Jessica Broadlands Coronet
Palesides Bali-hi

Link zum Pedigree: http://www.allbreedpedigree.com/cadlanvalley+sir+ivanhoe

  • süddeutsch gekört in Alsfeld 2017
  • leistungsgeprüft 2016 HLP in Erbach/Odenwald, Endnote 7,7 (Sieger der HLP 2-Tagetest)
  • Englische Decklizenz des WPCS (Welsh Pony and Cob Society)
  • CA-frei!
  • Reinerbig/Homozygot für das Creme-Gen, d.h. er produziert zu 100% Creme-Gen-Träger!

Süddeutsch gekört in Alsfeld

Anerkannt für:

  • Rheinland-Pfalz-Saar
  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Brandenburg-Anhalt
  • Hessen
  • Sachsen-Thüringen
  • Rheinland
  • ZFDP

DECKTAXE

300,- Euro


Fotograf: Joachim Hecker


Nachzucht


Verantwortlich für den Text: E. Bröskamp www.reitponys-broeskamp.de

Spotlight Kingsgold (Yasza)

Bitte beachten Sie, dass für diesen Hengst alle Deckbedingungen und Formalitäten mit dem Eigentümer des Hengstes direkt abgewickelt werden müssen.

Ansprechpartner: Susanne Hoffmann,
http://www.gestuet-lindenhof.de/deutsch/,
Tel. 0049-1573-3303301, info@gestuet-lindenhof.com

Foerdesamen ist für alles rund um den Samenversand zuständig. Alle Informationen zum Samenversand finden Sie hier.

Rasse: Partbred Araber
Farbe: Palomino tobiano
Geb.: 2011

Yamal Palominoschecke Shai van Coloured Shaikeel ox
Cleo
Kaymouhna Alia ox Kubinec ox
Sansahri ox
Palotasza ox VprSt Kosmonaut ox Naftalin ox
Karinka ox
Pozjarka ox Balaton ox
Pechenga ox

Link zum pedigree: http://www.allbreedpedigree.com/sl+kingsgold

  • Scid und CA frei getestet
  • HB1 ZfDP
  • HLP 2016 in Neustadt/Dosse

DECKTAXE

bis 50% AV 500.-€ / andere auf Anfrage

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Spotlight Kingsgold, genannt Yasza, ist ein sehr typvoller, feiner Hengst mit sehr großem Auge, herrlicher Halsung,schwungvollen Bewegungen und viel arabischem Charme.

Er hat eine sehr gute Abstammung die auf einige der besten russischen Leistungslinien zurück zu führen ist, was er mit seiner Rittigkeit wiederspiegelt.

Als Fohlen wurde er mit 8,7 prämiert.

Er steht im Hengstbuch 1 des ZfdP und seine erste Nachzucht wurde vom Zuchtleiter Herr Britze hoch prämiert.

Beide Stutfohlen seines ersten Jahrgangs erhielten die Note 8,2. Aber auch seine 2016er Fohlen lassen keine Wünsche offen, typvoll, edel mit gutem Fundament und besten Reitpferdepoints zeigten sich seine Fohlen.

Seine HLP hat er 2016 in Neustadt Dosse absolviert und konnte dabei besonders mit seinem Charakter punkten, hier erhielt er die Note 9 = sehr gut.

Aber auch in der Lern und Leistungsbereitschaft erhielt er die Note 8,5. Stolz sind wir auch auf die 2 x 8,0 die er für seine Rittigkeit von den Fremdreitern und dem Prüfungsleiter bekommen hat, dies ist besonders hervor zu heben, da er in direkter Konkurrenz zu Deutschen Reitponys gewertet wurde und diese ja wirkliche Sportspezialisten sind.

Interessant ist auch das er von den Richtern im Schritt höher gewertet wurde als der Schnitt der Prüfungsgruppe, besonders da gerade der Schritt bei den arabischen Pferden meist nicht die stärkste Gangart ist.


Nachzucht


Verantwortlich für Text und Bilder: Susanne Hoffmann

Shunjun

Rasse: Deutsches Pferd, ZfDP
Farbe: red roan
Geb.: 2014
Stockmaß: 163 cm

Dancier Noir GT, Hann. Dancier, Hann. De Niro, Hann.
Lacarna TS, Hann.
Wolkenstern, Hann. Wolkentanz I, Hann.
Godelinde, Hann.
Shirly, Rld. Sir Chamberlain, Trak. Sir Shostakovich xx
Syone, Trak.
Red Ruby, Rld. Romadour II, Westf.
Eterna, Trak.

Links zum pedigree: http://www.allbreedpedigree.com/shunjun

  • gekört 2016
  • eingetragen im Zuchtbuch AES (Angloeuropäisches Warmblut)
  • WFFS frei!

DECKTAXE

mit Trächtigkeitsgarantie (bei Trächtigkeit 500,- Euro)

 

Ein junger Hengst, der alles verkörpert, was ein modernes Reitpferd in der heutigen Zeit verlangt.

Zu seinem außerordentlich interessanten Pedigree kommt sein extravagantes Äußeres – denn er ist einer der wenigen Warmblüter in der Sonderfarbe red roan.

Weltweit gibt es 2017 nur eine Handvoll Warmblüter, die sich im Outfit eines sogenannten „Erdbeer-Roans“ präsentieren.

Ein Roan wurde früher als „Dauerschimmel“ bezeichnet, man kennt es aus Ponyrassen oder von den Kaltblütern. Bei Sportpferden ist es derzeit eine Rarität. Das Roan-Gen gibt Shunjun zu 50% weiter.

Shunjun erblickte das Licht der Welt auf der Moorenmühle in Rheinland-Pfalz/Deutschland. Er war von Geburt an vorbildlich korrekt gestellt, mit wohlgeformten Hufen und gutem Fundament. Schon immer kann sein gewinnendes, personenbezogenenes und freundliches Wesen betont werden. Alles mit ihm war sehr unkompliziert, er war stets lernwillig und aufmerksam. Sein Charakter ist toll, eben genau so, wie man sich ein Reitpferd wünscht. In fremden Situationen reagiert er nicht panisch, sondern eher beobachtend und fragend.

Sein sportlicher Schwerpunkt liegt in der Dressur, denn er bewegt sich stets schwungvoll und taktsicher durch den Körper.

Sein Schritt ist außerordentlich taktsicher, unverwüstlich und gut raumgreifend. Aber auch im Freispringen zeigte er sich talentiert und mit guter Übersicht.

Seine Abstammung wird hannoversch dominiert, Vererber wie De Niro, Donnerhall, Wolkentanz und Weltmeyer sind vertreten.

Mütterlicherseits findet man den Hengst Romadour I, und eine Berühmtheit aus der Vielseitigkeit mit dem Hengst Sir Chamberlain, der vom Vollblüter Sir Shostakovich xx abstammt.