Archive

Snowy’s Cristobal xx

Rasse: Vollbut
Farbe: Cremello
Geb. 2017
Stockmaß 168 cm

Allthegoldnftknox xx Red White N Gold Billionaire
Yesiwannaain
Madame Bucheron Seneca Jones
Kendra’s Pal
Snowflake Swirl Snowy River Issue of Gold
Queen Debonair
Legstosee Exclusive Era
Horizon Magic

v. Allthegoldnftknow xx – Snowy River – Exclusive Era


Link zum pedigree:
https://www.allbreedpedigree.com/snowys+cristobal

  • HB 2 Mecklenburg – Vorpommern
  • PSSM2 frei
  • WFFS frei
  • SCID und CA frei

Decktaxe:

500,- Euro

Mit Trächtigkeitsgarantie


Snowy’s Cristobal verkörpert die guten Eigenschaften seiner Eltern, insbesondere die hervorragenden Reitpferdepoints, seine überdurchschnittlich guten Grundgangarten und sein sehr gutes Springvermögen.

  

Mit seinem Edelblut und seiner Farbgenetik, die eine 100 %-ige Aufhellung zum Palomino oder Buckskin garaniert, stellt er eine züchterische Rarität dar.

 


Verantwortlich für Text und Bilder: Angela Westphal

Cagliostro

Rasse: Holsteiner
Farbe: Braun
Geb. 1992
Stockmaß 175 cm

Calando I Cor de la Bryere Rantzau
Quenotte
Furgund Colombo
Asaka
Zilia Liostro Ladykiller
Lublim
Ella Colt
Dorette

v. Calando I – Liostro - Colt


Link zum pedigree:
https://www.rimondo.com/horse-details/38325/Evli-Cagliostro#horsePedigreeA

  • HB I Papiere von sehr vielen deutschen Zuchtverbänden per ED
  • Sporterfolgreicher Hengst unter Rolf Göran Bengtson und Niklas Arvidsson
  • International bekannt und erfolgreich
  • mehrmals im Schwedischen Nationalteam
  • Anerkannt in Holstein
  • Deutscher Meister mit Karsten Huck (1984)

Decktaxe:

400,- Euro

Mit Trächtigkeitsgarantie

 


Cagliostro ist ein hocherfolgreiches Springpferd mit einer Bilderbuchkarriere.

Hochgelobt sind seine technischen Werte am Sprung: Er zeigt eine wunderbare Beintechnik und eine vorbildliche Bascule.

Er vererbt Langlebigkeit, Härte und brachte vielfach Springtalente hervor.

Mit seiner finnischen Eigentümerin Noora Forsten-Pentti war Cagliostro ebenfalls höchst erfolgreich im Sport unterwegs und konnte mit ihr Große Preise, Weltcupspringen und Nationenpreise gewinnen.

Sein Vater Calando I ist eines der berühmtesten Springpferde. Er hatte über 100 eingetragene Nachkommen und zahlreiche gekörte Söhne.

For The Moon

Rasse: Hessisches Warmblut
Farbe: Braun
Geb. 1999
Stockmaß 164 cm

For Pleasure Furioso II Furioso xx
Dame de Ranville
Gigantin Grannus
Goldi
C’est la Lune Coriolan Calypso II
Inderin
Azur Z Alme Z
Etoile d‘Avril

v. For Pleasure – Coriolan – Alme Z


Link zum pedigree:
https://de.rimondo.com/horse-details/749599/For-the-Moon#horsePedigreeA

  • HB I Papiere von sehr vielen deutschen Zuchtverbänden per ED
  • Sporterfolgreicher Hengst unter Lars Nieberg

Decktaxe:

400,- Euro

Mit Trächtigkeitsgarantie


For The Moon konnte 2019 eine Zuchtwertschätzung von 126 aufweisen.

https://www.pferde-brandenburg-anhalt.de/zucht/zuchtwertschaetzung-dsp/zuchtwertschaetzung-dsp-hengste/

For the Moon stammt ab vom Olympiapferd For Pleasure.

 

Informationen über For Pleasure:

Eine Vielzahl an Nachkommen von For Pleasure befindet sich im internationalen Sport und Deckeinsatz. Unter anderem For Germany mit Marcus Ehning, der auch aus der Zucht  von Robert Diesel stammt. Aber auch For Joy mit Jessica Kürten oder For Keeps mit Lars Nieberg sind Nachkommen, die besonders herausragende Leistungen im Springsport absolviert haben. Außerdem hat For Pleasure 41 direkte gekörte Söhne. Darunter befindet sich beispielsweise For Cornet, aus einer Cornet Obolensky Mutter. Unter den jüngsten gekörten Söhnen befindet sich außerdem der Oldenburger Hengst For Fairness 3 aus einer Clinton Mutter. Insgesamt “verdienten” seine Nachkommen bisher rund 2,4 Millionen Euro. For Pleasure selbst hat rund 1,8 Millionen Euro Preisgeld ergattert. Der Fohlenjahrgang 2019 hat wieder vielversprechende Nachkommen hervor gebracht. 

Leben und Erfolge von For Pleasure

Hans-Joachim Giebel bekam For Pleasure im Alter von vier Jahren zum Beritt. Zusammen gewannen sie das Hamburger Springpferdechampionat. Außerdem starteten sie 1991 beim Bundeschampionat in Verden und wurden zweimaliger Niedersachsenmeister. Daraufhin wechselte der Hengst nach Homberg Ohm in den Stall von Lars Nieberg. Das Paar erlangte seinen internationalen Durchbruch als sie 1995 die Deutschen Meisterschaften gewannen und der Furioso II Sohn zum Pferd des Jahres prämiert wurde. Als sie 1996 Mannschafts-Gold bei den Olympischen Spielen in Atlanta gewannen, war die internationale Karriere von diesem Ausnahmepferd geebnet. Nach einer weiteren Goldmedaille bei den Europameisterschaften mit dem Team und Platz vier in der Einzelwertung wurde das Paar 1998 für die Weltmeisterschaft in Rom nominiert.

For Pleasure wechselte dann zum damaligen Nachwuchsreiter Marcus Ehning. Zusammen konnten sie zahlreiche Siege und Platzierungen bei Nationenpreisen, Großen Preisen und den Europameisterschaften erreiten. Im Jahre 2003 wurde der Hengst durch die World Breeding Federation for Sport Horses zum erfolgreichsten Springpferd der Welt gekürt. Gegen Ende seiner Karriere war er häufiger von Verletzungen geplagt. Daher wurde For Pleasure am 21. Mai 2006 während des CHIO Aachen aus dem Sport verabschiedet. Er verstarb am 18. Februar 2011 mit einem stolzen Alter von 25 Jahren bei der Familie Ehning.

Fighting Alpha

Rasse: KWPN
Farbe: Braun
Geb. 1991
Stockmaß 168 cm

Landjonker (Frühling) Landadel Landgraf I
Novella
Griselda Tin Rocco
Grittisa
Aralda Farn Fax I
Dorette
Miralda Amor NL
Greta

v. Landjonker (Frühling) – Farn - Amor


Link zum pedigree:
https://www.rimondo.com/horse-details/1505810/Fighting-Alpha#horsePedigreeA

  • HB I Papiere von sehr vielen deutschen Zuchtverbänden per ED
  • Sporterfolgreicher Hengst unter Lars Nieberg

Decktaxe:

400,- Euro

Mit Trächtigkeitsgarantie


Hocherfolgreicher Hengst, der rittige Nachkommen hervorbringt.

  

Adlantus As

Rasse: Hannoveraner
Farbe: Dunkelbraun
Geb. 1993
Stockmaß 163 cm

Argentinus Argentan I Absatz
Worms
Dorle Duden II
Winterrose
Luppy Lantaan Lord
Lyrik
Worldcup Fluppy Watzmann
VORR.

v. Argentinus – Lantaan - Watzmann


Link zum pedigree:
https://www.rimondo.com/horse-details/1365/Adlantus-As/#horsePedigreeA

  • HB I Papiere von sehr vielen deutschen Zuchtverbänden per ED
  • Sporterfolgreicher Hengst unter Lars Nieberg

Decktaxe:

400,- Euro

Mit Trächtigkeitsgarantie


Adlantus As ist hocherfolgreich bis zur schwersten Klasse gewesen.

Er gibt an seine Nachzucht ein freundliches und unkompliziertes Wesen und viel Vermögen am Sprung weiter.

Viele Nachkommen waren bereits erfolgreiche Springpferde.

  

For Keeps

Rasse: Hessisches Warmblut
Farbe: Braun
Geb. 1991
Stockmaß 166 cm

For Pleasure Furioso II Furioso xx
Dame de Ranville
Gigantin Grannus
Goldi
Graphik Graphit Grande
Frutana
Steingilde Steinpilz
Stute v. Elsass

v. For Pleasure – Graphit - Steinpilz


Link zum pedigree:
https://de.rimondo.com/horse-details/250046/For-Keeps#horsePedigreeA

  • HB I Papiere von sehr vielen deutschen Zuchtverbänden per ED
  • Sporterfolgreicher Hengst unter Lars Nieberg

Decktaxe:

400,- Euro

Mit Trächtigkeitsgarantie


For Keeps gehörte 2019 zu den TOP 10% beim Zuchtwert Springen

https://www.pferde-brandenburg-anhalt.de/zucht/zuchtwertschaetzung-dsp/zuchtwertschaetzung-dsp-hengste/

For Keeps stammt ab vom Olympiapferd For Pleasure.

 

Informationen über For Pleasure:

Eine Vielzahl an Nachkommen von For Pleasure befindet sich im internationalen Sport und Deckeinsatz. Unter anderem For Germany mit Marcus Ehning, der auch aus der Zucht  von Robert Diesel stammt. Aber auch For Joy mit Jessica Kürten oder For Keeps mit Lars Nieberg sind Nachkommen, die besonders herausragende Leistungen im Springsport absolviert haben. Außerdem hat For Pleasure 41 direkte gekörte Söhne. Darunter befindet sich beispielsweise For Cornet, aus einer Cornet Obolensky Mutter. Unter den jüngsten gekörten Söhnen befindet sich außerdem der Oldenburger Hengst For Fairness 3 aus einer Clinton Mutter. Insgesamt “verdienten” seine Nachkommen bisher rund 2,4 Millionen Euro. For Pleasure selbst hat rund 1,8 Millionen Euro Preisgeld ergattert. Der Fohlenjahrgang 2019 hat wieder vielversprechende Nachkommen hervor gebracht.

Leben und Erfolge von For Pleasure

Hans-Joachim Giebel bekam For Pleasure im Alter von vier Jahren zum Beritt. Zusammen gewannen sie das Hamburger Springpferdechampionat. Außerdem starteten sie 1991 beim Bundeschampionat in Verden und wurden zweimaliger Niedersachsenmeister. Daraufhin wechselte der Hengst nach Homberg Ohm in den Stall von Lars Nieberg. Das Paar erlangte seinen internationalen Durchbruch als sie 1995 die Deutschen Meisterschaften gewannen und der Furioso II Sohn zum Pferd des Jahres prämiert wurde. Als sie 1996 Mannschafts-Gold bei den Olympischen Spielen in Atlanta gewannen, war die internationale Karriere von diesem Ausnahmepferd geebnet. Nach einer weiteren Goldmedaille bei den Europameisterschaften mit dem Team und Platz vier in der Einzelwertung wurde das Paar 1998 für die Weltmeisterschaft in Rom nominiert.

For Pleasure wechselte dann zum damaligen Nachwuchsreiter Marcus Ehning. Zusammen konnten sie zahlreiche Siege und Platzierungen bei Nationenpreisen, Großen Preisen und den Europameisterschaften erreiten. Im Jahre 2003 wurde der Hengst durch die World Breeding Federation for Sport Horses zum erfolgreichsten Springpferd der Welt gekürt. Gegen Ende seiner Karriere war er häufiger von Verletzungen geplagt. Daher wurde For Pleasure am 21. Mai 2006 während des CHIO Aachen aus dem Sport verabschiedet. Er verstarb am 18. Februar 2011 mit einem stolzen Alter von 25 Jahren bei der Familie Ehning.

Le Cou Cou

Rasse: Oldenburger
Farbe: Braun
Geb. 1986
Stockmaß 168 cm

Landadel Landgraf I Ladykiller xx
Warthburg
Novella Farnese
Furth
Tamarona Goldstern Gotthard
Waidgefährtin
Tamarina Adrian xx
Tamara VI

v. Landadel – Goldstern – Adrian xx


Link zum pedigree:
https://www.rimondo.com/horse-details/211824/Le-Cou-Cou#horsePedigreeA

  • HB I Papiere von sehr vielen deutschen Zuchtverbänden per ED
  • Sporterfolgreicher Hengst unter Lars Nieberg

Decktaxe:

400,- Euro

Mit Trächtigkeitsgarantie

Giorgio

Rasse: Westfale
Farbe: Fuchs
Geb. 1987
Stockmaß 168 cm

Graziano Grande Graf
Duellfest
Amarilla Argus
Duela
Pimenta Pilot Pilatus
Gratia
Rakete Remus II
Tamara

v. Graziano – Pilot – Remus II


Link zum pedigree:
https://www.rimondo.com/horse-details/5803/Giorgio#horsePedigreeA

  • HB I Papiere von sehr vielen deutschen Zuchtverbänden per ED
  • Sporterfolgreicher Hengst unter Lars Nieberg

Decktaxe:

400,- Euro

Mit Trächtigkeitsgarantie


Giorgio brachte eine enorme Eigenleistung im Springsport, seine Lebensgewinnsumme beträgt rund 40000,- Euro. Insgesamt kann er über 200 Siege und Platzierungen in der Klasse S vorweisen.

Er wurde gerne von namhaften Springpferdezüchtern angepaart, gerne mit Blutstuten. Pilot und Radetzky bringen Trockenheit und Esprit in der Nachzucht mit. Häufig entstanden bunte Füchse. 30% seiner Nachkommen waren bisher bis zur Klasse S erfolgreich, die Gesamtlebensgewinnsumme seiner Nachkommen beläuft sich auf über 220000 Euro.

Gold des Beaux

Bitte beachten Sie, dass für diesen Hengst alle Deckbedingungen und Formalitäten mit dem Eigentümer des Hengstes direkt abgewickelt werden müssen.

Ansprechpartner: Corinne Ramseier,
corinne@stall-ramseier.ch ,
+41 79 334 31 28

Die Besamungsstation Freeze and Breed ist für alles rund um den Samenversand zuständig. Alle Informationen zum Samenversand finden Sie hier.

Rasse: Selle Francais
Farbe: Palomino Frame Overo
Geb. 2016
Stockmaß 164 cm

Bonanza (KWPN) Baloubet Du Rouet Galoubet A
Mesange Du Rouet
Schicki Micky Samico F
Carmina Burana
Blanche Du Bruet Vic Altair Malik
Faquih
Saphir Du Bruet Luccianno
Helcia De Laurembert

v. Bonanza – Vic Altair - Luccianno

Link zum pedigree: https://www.allbreedpedigree.com/gold+des+beaux

  • Licensed stallion beim AES (Anglo European Studbook)
  • WFFS Ergebnis noch ausstehend
  • W20, Creme, Frame Overo

Decktaxe:

800,- Euro


Gold des Beaux, ein auffallender Sohn, in quadratischem Fundament stehender, des im Springsport bis 1,30 erfolgreichen und BCH-qualifizierten Bonanza (full colour van the Nethe)

Von seiner Mutter hat Gold des Beaux das Frame Overo Gen und das Creme Gen geerbt. Die Mutter stammt ab vom arabischen Partbred Hengst Vic Altair, welcher erfolgreich in Endurance eingesetzt wird und die Leistungsbereitschaft und Ausdauer an seine Nachkommen weitervererbt.

Mutters-Mutter stammt ab vom 5* GP Sieger Luccianno (Burggraf – Alme Z)

Gold des Beaux ist weltweit der erste gekörte Hengst mit Warmblutpapier, der die Farbgenetik Frame Overo besitzt, dazu noch ein Creme-Gen und das W20 Gen!

Raritäts Farbgenetik und ein erfolgreiches Pedigree (OS-Sieger Baloubet Du Rouet, S-Dressursieger Samico F und Luccianno 5* GP-Sieger), somit setzt Gold des Beaux neue Massstäbe in der Farbzucht.


Verantwortlich für Text und Bilder:  Corinne Ramseier

Edberg

Bitte beachten Sie, dass für diesen Hengst alle Deckbedingungen und Formalitäten mit dem Eigentümer des Hengstes direkt abgewickelt werden müssen.

Ansprechpartner: Antje Hell,
EdbergTSF@gmx.de ,
Tel.: +49 173 3000339

Die Besamungsstation Freeze and Breed ist für alles rund um den Samenversand zuständig. Alle Informationen zum Samenversand finden Sie hier.

Rasse: Trakehner
Farbe: Fuchs
Geb. 2008
Stockmaß 168 cm

Connery (Trak.) Buddenbrock Sixtus
Ballerina
Caro Dame II Karo As
Cornau
Elta (Trak.) Kaiser Wilhelm Lehndorff’s
Kandia III
Espritta Schwadroneur
Ebena

v. Connery – Kaiser Wilhelm - Schwadroneur

Links zum pedigree:

https://www.rimondo.com/horse-details/860473/Edberg-TSF#horsePedigreeA

https://www.allbreedpedigree.com/edberg

  • Hocherfolgreich in Dressuren international und national in der schwersten Klasse
  • CDI Nizza 2014: 1. Platz FEI 6-jährige Pferde 86 %, 1. Platz FEI 6-jährige Pferde 91,4 %, (Trab: 8,8 Schritt: 9,2 Galopp: 9,0 Durchlässigkeit: 9,2 Gesamteindruck: 9,5)
  • Trakehner HB I, weitere Verbände auf Anfrage

Decktaxe:

1000,- Euro (150,- Euro Besamungstaxe + 850,- Euro Trächtigkeitsgebühr)


Der Höremer Elitehengst Connery tritt in eine Verbindung mit den renommierten Vererbern Kaiser Wilhelm und Schwadroneur, die auch im Großen Viereck zu internationalen Botschaftern ihrer Rasse avancierten.

Mutter Elta war beste Trakehnerstute ihres Jahrgangs in Dänemark und Großmutter Espritta ist eine rechte Schwester zum Weltcup-Dressurpferd Esprit. Der Mutterstamm führt auf die Moranek-Tochter Eurydyka aus prominenten Wurzeln polnischer Trakehnerzucht zurück.

Edberg TSF gehört aktuell mit zu den erfolgreichsten Vertretern seiner Rasse und steht ab 2020 den Züchtern zur Verfügung.

Er bewegt sich in allen Grundgangarten locker und leichtfüssig mit akzentuierter Vorhandmechanik und nimmt hierbei immer die notwendige Last auf die Hinterhand auf.

Durch das einmalige Interieur bei gleichzeitiger überragender Rittigkeit ist dieser Musterschüler im internationalen Grand-Prix Sport dauerhaft erfolgreich und auch hier zeigt seiner Leistungskurve permanent nach oben.


Verantwortlich für Text und Bilder: Antje Hell