Archive

Orpheu

Rasse: Lusitano
Geb. 2018
Stockmaß Endmaß geschätzt: 165 cm

Blanco da Foz Torre Brinco
Niza
Viscaia Narcotico
Junca
Cegonha Vertice Ofensor
Noruega
India Ufano II
Pujanca

Link zum pedigree: https://www.allbreedpedigree.com/orpheu3

  • Gekört 2020 beim ZfDP für das Zuchtbuch Lusitano
  • Zu 100% aufgehellte Fohlen in den Farben Palomino und Buckskin (AA, eE)
  • Kein Schimmelgen! (ist getestet)
  • WFFS frei
  • HB I Lusitano - ZfDP
  • HB II Dt. Pferd – ZfDP
  • HB I Palomino – ZSSE, ZfDP
  • HB I Barockpinto – ZSSE
  • Papiere möglich für Warmblüter, Lusitano (ZB Dt. Pferd), iberische und barocke Rassen, Westernpferdeanpaarung (Working Equitation, Azteca)

Decktaxe:

550,- Euro, zahlbar bei Trächtigkeit (alle Stuten, alle Farben, alle Rassen)


In Orpheu werden große Hoffnungen gesetzt. Er bringt alle wünschenswerten Voraussetzungen mit sich und wurde vom ZfDP 2020 gekört. Sein Exterieur überzeugt durch die herausragende Korrektheit und die hervorragende Regelmäßigkeit der Gliedmaße: Klare Beine, stabiles Fundament und wohlgeformte Hufe in guter Stellung. Trotz des jugendlichen Alters konnte man schon 2jährig erkennen, dass Orpheu einen tadellosen Körperbau besitzt. Sein Hals ist ausreichend lang und gut angesetzt und bietet viel Platz, Muskulatur an den richtigen Stellen aufzubauen. Die Oberlinie von Orpheu lässt auf eine spätere Leichtrittigkeit schließen, und bietet ebenfalls Platz zum Muskelaufbau.

Aufgrund seiner Größe, Endmass geschätzt 165 cm, gehört er zu den inzwischen gewünschten größeren Lusitanos. Er eignet sich für viele Zuchtansätze. Als erstes kann man durch sein reines APSL Papier die portugiesische Lusitanozucht nennen. Für die Körung war er 2020 noch zu jung, aber diese ist das nächste Ziel. Er eignet sich natürlich auch zur Anpaarung mit Warmblütern, denn gerade diese Outcross Züchtungen erfreuen sich großer und wachsender Beliebtheit. Durch den Abstammungsnachweis II bei Warmblutbüchern stehen solchen Anpaarungen die Türen offen. Eine Stute mit Abstammungsnachweis II wäre voll für die Warmblutzucht einsetzbar, eine Teilnahme beim Bundeschampionat möglich. Die Neuerungen der WB-HLP haben leider nicht beachtet, dass ein Iberer niemals die Warmblut HLB absolvieren kann, da die Teilnahme für solche Rassen nicht sinnvoll ist und nicht der Rasse gerecht wird. Es gibt Bewegungen und Diskussionen in diese Richtung, damit Warmblut-Lusitano-Anpaarungen Zugang zum Abstammungsnachweis I erhalten und damit Junghengste körfähig wären.

Eine Anpaarung mit weiteren Rassen macht ebenfalls Sinn, so z.B. alle anderen barocken Rassen.

In der Anpaarung mit Westernpferden, reinen Quarterhorses oder Paints entstehen Fohlen, die auf den Schwerpunkt Working Equitation ausgerichtet sind oder man könnte Nachzucht in das Zuchtbuch Azteca aufnehmen.

Orpheu’s Charakter ist der eines typischen Lusitanos. Edel, wach und dennoch mutig. Er ist vorsichtig in neuen Situationen, vertraut dabei aber gerne seinem Menschen und lässt sich auf Unbekanntes ein.

Aufgrund des jugendlichen Alters gibt es noch nicht sehr viele Bilder und Videos von Orpheu. Im Laufe der Decksaison wird es Ergänzungen geben. Aufgehellte Stuten sind herzlich willkommen, denn die Deckbedingungen sind für alle Stuten gleich, egal welche Rasse oder Farbe.


Orpheu's Vater, der Hengst "Blanco da Foz", stationiert in Portugal,  freundlicher weise zur Verfügung gestellt von seinem Züchter Antonio Manuel da Silva.

Inefavel

Rasse: Lusitano
Farbe: Smoky Grulla
Geb. 2013
Stockmaß 163 cm

 Vinhacas Ourem Pagode
Judia
Auica Hino
Messalina
Canigia Farrapo Riscado
Girafa
Faisca Quimono
Ladina II

  • Gekört 2020 beim ZfDP (Lusitano)
  • Eingetragen im HB I Lusitano, ZfDP
  • Papiere gibt es außerdem für Warmblüter, Abstammungsnachweis II
  • Farbgenetik: N/Cr, a/a, D/D, kein Pearl.
  • Reinerbig für das Dun-Gen (echter Falbe)
  • WFFS frei

Decktaxe:

Mit Trächtigkeitsgarantie 680,- Euro

Im Frischsameneinsatz bis Mitte Mai 2021.

RARITÄT. Lusitanohengst in der Farbe GRULLA (SMOKY BLACK) mit Top Genpool

Der Hengst glänzt im Sommer in allen Platintönen während er im Winter mausgrau scheinend daher kommt. Diese Farbe ist selbst in der bunten Lusitanowelt eine echte Rarität.

3-farbiger Behang, Zebrastreifen an Kopf und Beinen, Aalstrich und dezente weiße Abzeichen machen seinen extravaganten Look perfekt.

Der Hengst stammt aus einem der erfolgreichsten spanischen Lusitanogestüte YEGUADA GERMAN GILETE. Geschwister von Ihm sind unter anderem bei der Stierkämpferin Lena Vincent und bei Kenzie Dysli erfolgreich.

Der Vater ist Cremello, die Mutter Grulla.

Er wurde 4 jährig importiert und behutsam eingeritten. Sein Ausbilder ist Johan Zagers (Grand Prix Nationalreiter & ehem. Olympiatrainer der Brasilianischen Nationalmannschaft)

Inefavel zeigt alle M Lektionen leichtfüßig sowie eine sehr gute Piaffe und Passage. Hervorzuheben ist seine enorme Versammlungsbereitschaft, sein Arbeitswille und sein sehr guter Schritt und Galopp.

Ebenso springt er sehr gerne mit schöner Manier und meistert alle Working Equitation Hindernisse mit großer Begeisterung.

Wer einen Deckhengst mit extravaganter Farbe, top Körperbau, sehr guten Hufen und einem Kämpferherz sucht, der ist hier genau richtig.

Hermits Jackpot

Bitte beachten Sie, dass für diesen Hengst alle Deckbedingungen und Formalitäten mit dem Eigentümer des Hengstes direkt abgewickelt werden müssen.

Ansprechpartner: Kristina Kampe
Tel: 05677/ 512, Mobil: 0173/ 9 312 312
E-mail: dieterkampe@online.de

Das Samendepot Freeze and Breed ist nur für alles rund um den Samenversand zuständig. Alle Informationen zum Samenversand finden Sie hier.

Rasse: Irish Cob
Farbe: Bay Few Spot
Geb. 27.04.13
Stockmaß 150 cm

v. Diamond of Hermits a.d. Hermits Ghost Rosette


  • gekört im HB 1 ICS NL
  • PSSM frei getestet
  • Reinerbig leopard Scheckung

Decktaxe:

750,- Euro


Sehr typvoller Hengst, mit extrem schickem Köpfchen und Gebäude, sehr springbegabt dies gibt er deutlich an seine Kinder weiter, in 2016 eingefahren. Alle seine Nachkommen wurden hoch prämiert.

Einer von nur 4 Irish Cob Hengsten weltweit mit seltenen Genetik LP/LP, d.h. er gibt da er reinerbig auf LP ist immer ein Tigergen an seine Kinder weiter, daher garantiert auch immer aus einfarbigen Stuten getigerte Fohlen, Ausnahme bei Anpaarung mit homozygoter Scheckstute kann ein Pintaloosa entstehen, mit Anpaarug einer Tigerstute u.a. wieder ein seltener Few Spot, auch aus rassefremden Stuten wie z.B. Haflinger oder  Friesen entstehen immer sehr schöne getigerte Tigerfohlen !

Der Hengst  ist leider zu 2017 viel zu früh verstorben und nur noch über TG verfügbar !



Nachzucht

 


Verantwortlich für Text und Bilder: Kristina Kampe

Limited Design

Bitte beachten Sie, dass für diesen Hengst alle Deckbedingungen und Formalitäten mit dem Eigentümer des Hengstes direkt abgewickelt werden müssen.

Ansprechpartner: Katharina Weitensfelder
Tel +43 660 6545202
kathi.weitensfelder@gmx.at

Das Samendepot Freeze and Breed ist nur für alles rund um den Samenversand zuständig. Alle Informationen zum Samenversand finden Sie hier.

Rasse: Pinto Araber
Farbe: Rappschecke
Geb. 2016
Stockmaß 162 cm

Limited Edition SH Nite Gambler Dakota Gambler
SH Ebony Moon
SH Magic Moment Majestic Sunspot
SH Nite Mariah
Shiera Blaz ons Fancy Amir Tardars Seconcha
MC Coys Fancy ox
Shaburra II Shafir ibn Shaker ox
Ghariba ox

v. SH Limited Edition – Blaz Ons Fancy Amir – Shafir ibn Shaker ox


Link zum pedigree: https://www.allbreedpedigree.com/limited+design


  • Körungssieger und Gesamtsieger beim ÖAZV
  • HLP Reservesieger in Stadl Paula 2019
  • Pinto Araber mit 98,1375 % AV
  • Homozygot tobiano
  • Homozygot schwarz
  • SCID, CA und LFS Gen frei


Decktaxe:

  • Pintabian und Arabisch Partbred ab 50% AV reinerbig für Tobiano: auf Anfrage
  • VA und Arabisch Pardbred über 50% AV: 800€
  • Andere Rassen (wie zum Beispiel: Haflinger, Warmblut, Reitponys usw): 500€

Limited Design ist ein sehr typvoller Araber Pinto Hengst mit 98,1375% AV. Er hat einen hervorragenden Charakter , ist sehr menschenbezogen und nervenstark.
Seine Bewegungen wurden sowohl bei Körung als auch bei der Leistungsprüfung hochgelobt und mit besten Noten versehen.
Design ist 2019 gekört worden; er ist leistungsgeprüft sowie genetisch überprüft auf seine Reinerbigkeit tobiano und schwarz, was bedeutet, dass er immer gescheckte Fohlen bringt.
Nur selten findet man einen Vererber, der so viel Aaraberblut mitbringt und zusätzlich diese genetischen Vorteile in punkto Farbe und Gesundheit zu bieten hat.

   


Nachzucht


Verantwortlich für Text und Bilder: Kathi Weitensfelder

Snowy’s Cristobal xx

Bitte beachten Sie, dass für diesen Hengst alle Deckbedingungen und Formalitäten mit dem Eigentümer des Hengstes direkt abgewickelt werden müssen.

Ansprechpartner: Angela Westphal
Grassau 20, 39628 Bismark/ OT Grassau
Telefon 039324-988856 und 0152-53819066
Mail: Westphalangela@web.de

Das Samendepot Freeze and Breed ist nur für alles rund um den Samenversand zuständig. Alle Informationen zum Samenversand finden Sie hier.

Rasse: Vollbut
Farbe: Cremello
Geb. 2017
Stockmaß 170 cm

 

Allthegoldnftknox xx Red White N Gold Billionaire
Yesiwannaain
Madame Bucheron Seneca Jones
Kendra’s Pal
Snowflake Swirl Snowy River Issue of Gold
Queen Debonair
Legstosee Exclusive Era
Horizon Magic

v. Allthegoldnftknow xx – Snowy River – Exclusive Era


Link zum pedigree:
https://www.allbreedpedigree.com/snowys+cristobal

  • Körung 2020 beim ZSAA
  • PSSM2 frei
  • WFFS frei
  • SCID und CA frei

Decktaxe:

1000,- Euro (600,- EUR bei Besamung, 400,- EUR bei Trächtigkeit)

 


Snowy’s Cristobal verkörpert die guten Eigenschaften seiner Eltern, insbesondere die hervorragenden Reitpferdepoints, seine überdurchschnittlich guten Grundgangarten und sein sehr gutes Springvermögen.

Mit seinem Edelblut und seiner Farbgenetik, die eine 100 %-ige Aufhellung zum Palomino oder Buckskin garaniert, stellt er eine züchterische Rarität dar.

    


Verantwortlich für Text und Bilder: Angela Westphal

Hielo

Bitte beachten Sie, dass für diesen Hengst alle Deckbedingungen und Formalitäten mit dem Eigentümer des Hengstes direkt abgewickelt werden müssen.

Ansprechpartner: Ursula Walzel,
Mobil +49 176 99409964,
ursulawalzel@aol.com

Die Besamungsstation Freeze and Breed ist für alles rund um den Samenversand zuständig. Alle Informationen zum Samenversand finden Sie hier.

Rasse: Lusitano
Farbe: Cremello
Geb. 2012
Stckm.: 155 cm

  • Lusitano in der Sonderfarbe Cremello
  • Ohne Schimmelgen!
  • Farbgenetik: e/e, a/A, Cr/Cr, g/g

Decktaxe:

400,- Euro (2 Portionen, bei Nichtträchtigkeit noch einmal 2 Portionen)

Cremello Lusitano Hengst „Hielo“

Zur Bedeckung Ihrer Stute steht ein Cremello-Lusitano-Hengst in der Sonderfarbe Cremello. Er kann die Farben Palomino, Buckskin oder Smoky Black hervorbringen wenn er mit einfarbigen Stuten angepaart wird.

Farbgenetik: e/e, a/A, Cr/Cr, g/g

“Hielo” ist ein typischer Vertreter seiner Rasse: sehr menschenbezogen, höflich und sehr konzentriert auf seinen Reiter. Er hat den absoluten „Will to please“-Charakter: immer freudig bei der Arbeit, lernt schnell Neues, ist völlig unerschrocken und genauso schnell spritzig wie auch wieder entspannt.

Interessant machen ihn neben seiner Farbe sein elastisches Gangwerk und seine Versammlungsbereitschaft. Durch seinen kompakten Körperbau, den stabilen Rücken und die sehr gute Hinterhand fällt ihm die Ausbildung leicht. Dadurch wirkt er mit „nur“ 1,55m deutlich größer und imposant.

Da sein Vater nicht zur Körung vorgestellt wurde hat „Hielo“ kein volles Papier der APSL. Er ist aber reinrassig und seine Abstammung kann sich sehen lassen.

Die Großeltern väterlicherseits sind der bekannte Ortigao Costa Hengst „Onde“ mit einer Körnote von 74,5 Punkten. Die Großmutter „Vaidosa“ stammt aus der Zucht von Luis Pidwell – Coudelaria Santa Margarida (Imperio (Ex Ie-Ie) x Universo MV) mit herausragenden 77,5 Punkten. Mütterlicherseits ist der Großvater „Quod“ aus der Zucht von Clube de Campo da Portucale, der viele Jahre im Besitz der „Yeguada la Perla“ war und dort gedeckt hat. Er stammt von „Dital OI“. Die Großmutter „Unissona“ stammt ebenfalls aus der Zucht von Portucale und trägt Linien von Ortigao Costa, Compania das Lezirias, Veiga und Oliveira Irmaos („Dito“).


Verantwortlich für Text und Bilder: Ursula Walzel

Saladin

Rasse: AES Warmblut
Farbe: Cremello
Geb. 2016
Erwartetes Endmass: 165 cm

Beryllium MD (Old.) Brioni (Trak.) Friedensfürst
Bagheerah ox
Numees Nuget
Maple Root
Sava Alois Ascot Z
Novela
Sofi Mineral
Sofa

  • gekört beim ZSSE, Zuchtbuch Palomino, WN 8,0
  • anerkannt für den AES, Papiere möglich für alle Palominobücher, AES, Zangersheide u.w.
  • Cremello, d.h. reinerbig für das Cremegen
  • das bedeutet, alle seine Fohlen sind Palominos oder Buckskins
  • WFFS negativ
  • Anpaarung mit aufgehellten Stuten zur normalen Decktaxe möglich (mit Trächtigkeitsgarantie)

Decktaxe

Mit Trächtigkeitsgarantie 500,- Euro
Der Stutenbesitzer erhält TG zur Verfügung nach Vorlage einer negativen Tupferprobe. Die Decktaxe ist zahlbar bei Trächtigkeit.


Der junge Cremellohengst Saladin war 2019 erstmalig im Deckeinsatz.
Er bietet alles an, was man von einem Junghengst erwartet. Natürliche Erhabenheit, ein antrittsstarkes Hinterbein, ein gutes Maß an Federkraft, Elastizität und Rückentätigkeit, dabei völlig in sich ruhend und doch mit der nötigen Power agierend, so erlebt man Saladin freilaufend und sich präsentierend. Am Sprung zeigt er sich ebenso nervenstark und eifrig; die Sprunggewaltigkeit seines Großvaters Alois scheint sich bei Saladin erfreulicherweise widerzuspiegeln.

Als Cremello ist Saladin reinerbig für das Cremegen. Er wird beispielsweise in der Anpaarung mit einem Fuchs zu 100% ein Fohlen in der Farbe Palomino zeugen. Paart man ihn mit aufgehellten Stuten an, so kann das Fohlen ebenfalls doppelt aufgehellt sein.

Besonders erwähnenswert ist sein ausgesprochen gutmütiges Wesen. Saladin ist stets freundlich und aufgeschlossen. Seine natürliche Neugier macht den Umgang mit ihm abwechslungsreich. Nervosität und Panik sind ihm unbekannt.

Vater von Saladin ist der Prämienhengst Beryllium MD aus der Zucht von Dr. Marliese Dobberthien, die vor allem bekannt wurde durch ihre gezüchteten Hengste Quasi Gold MD und Qaside MD. Saladin ist der einzige doppelt aufgehellte Sohn von Beryllium MD, der den Züchtern zur Verfügung steht. Beryllium MD zeichnete sich aus durch sehr ehrliche, durch den Körper angelegte Bewegungen, er war ein großer und kräftiger Hengst. Alle diese Eiogenschaften sind bei aufgehellten Pferden noch eher selten zu finden. Beryllium's Großvater war der unter Lisa Wilcox hocherfolgreiche Hengst Friedensfürst.


Saladin's Mutter ist eine Tochter des im Ausland hoch dekorierten Springhengstes Alois - die Stute Sava. Sava ist auch die Mutter von Scheherazade. Sie wurde in Mecklenburg-Vorpommern mit der Staatsprämie ausgezeichnet und erreichte höchste Bewegungsnoten.


Verantwortlich für Text und Bilder: Bärbel Ott

Docs Ladykiller 007

Bitte beachten Sie, dass für diesen Hengst alle Deckbedingungen und Formalitäten mit dem Eigentümer des Hengstes direkt abgewickelt werden müssen.

Ansprechpartner: Franziska Ulrich,
Esmarksüderfeld 1, 24986 Mittelangeln,
01749454607, franziska.ulrich87@googlemail.com,
bei Facebook unter Docs Ladykiller 007

Freeze and Breed ist für alles rund um den Samenversand zuständig. Alle Informationen zum Samenversand finden Sie hier.

Rasse: AQHA
Geb. Mai 2013
Farbe: Perlino
Stm. 1,46 m

​  ​Double​ ​Jeaned​ ​Holly ​ ​Hollys​ ​Last​ ​Imprint ​ ​Holly​ ​7​ ​John
​ ​Imprint​`​s​ ​Bonita
​ ​Holly​ ​Glo​ ​Seven ​ ​Holly​ ​7​ ​John
​ ​Gamblin​ ​Glo
​ ​Dandys​ ​Milky​ ​Way ​ ​TT​ ​Welmer​ ​Chex ​ ​Overwelmer
​ ​Miss​ ​TT​ ​Free​ ​Chex
​ ​Dandys​ ​Snowdrift ​ ​Dandys​ ​A​ ​Dandy
​ ​Trampers​ ​Drifter

Links zum pedigree: http://www.allbreedpedigree.com/docs+ladykiller+007

  • 5 Panel nn
  • Farbgenetik: Ee AA CrCr
  • Registriert: AQHA, APHA, DQHA, PHCG, ZSSE
  • gekört: ZSSE
  • reinerbig Creme, d.h., er produziert immer ein Fohlen mit Cremegen (Buckskin z.B.)

DECKTAXE:

Besamungstaxe: 250,- Euro
Trächtigkeitstaxe Quarter , Paints , Araber 350€,
für andere Rassen 200,- Euro

 

 


Der charmante Hengst Docs Ladykiller begeistert stets mit seiner Rittigkeit und zeigt sich talentiert für größere Aufgaben. Im Umgang wird man sofort in seinen Bann gezogen, da er durch seine freundliche Art jeden sofort um den Finger wickelt. Seine Nervenstärke ist unerschütterlich, er ist so klar im Kopf wie man es sich von einem Quarter wünscht.

Obwohl er über ein starkes Fundament verfügt, ist er eine edle und ausdrucksvolle Erscheinung.
Sein Vater Double Jeaned Holly war mehrfach NRHA platziert und wurde in Amerika erfolgreich geshowed.
Docs Ladykiller wird zu sehr züchterfreundlichen Bedingungen angeboten. Alle seine Fohlen werden ein Cremegen haben, weil er reinerbig ist.



Nachzucht


Verantwortlich für Text und Bilder: Franziska Ulrich

SH Limited Edition

Bitte beachten Sie, dass für diesen Hengst alle Deckbedingungen und Formalitäten mit dem Eigentümer des Hengstes direkt abgewickelt werden müssen.

Ansprechpartner: Claudia Kaul, Gestüt Most Colorful,
Falltorstr. 6, 63486 Bruchköbel,
info@most-colorful.com, Tel. 0177-2682851

Freeze and Breed ist für alles rund um den Samenversand zuständig. Alle Informationen zum Samenversand finden Sie hier.

Rasse: Pintabian mit 99,41% Araberanteil
Farbe: Rappschecke, homozygot für tobiano UND schwarz
Geb.: 2011
Stockmass: 160 cm

v. SH Nite Gambler – Majestic Sunspot – BHR Hosan Braveheart

SH Nite Gambler PbA Dakota Gambler PbA Painted Pharoah PbA
Valuable Dream ox
SH Ebony Moon BHR Hosan Braveheart
Country Phancy ox
SH Majic Moment PbA Majestic Sunspot PbA Adore my Sunspot PbA
CV Crystal ox
SH Nite Mariah PbA BHR Hosan Braveheart
 Bar Dark Savannah ox

Link zum Pedigree: http://www.allbreedpedigree.com/sh+limited+edition

  • Pintabian mit 99,41% Araberanteil
  • Homozygot (reinerbig) für Tobiano und für Schwarz
  • gekört ZSSE
  • HB 1 ZfDP
  • gekört und leistungsgeprüft

Decktaxe:

VA und Arabisch Pardbred über 50% AV: 1000 €

Pintabian: 1200 €

Pintabian und Arabisch Partbred ab 50% AV reinerbig für Tobiano: 500 €

Arabisch Partbred ab 50% AV in den Farben Palomino, Buckskin, Smoky Black einfarbig oder gescheckt: 1200 €

Arabisch Partbred ab 50% AV in den Farben Cremello, Perlino, Smoky Creme: 1500 €

Andere: 700 €


Nachzucht


Verantwortlich für Bild und Text: Claudia Kaul, www.most-colorful.com

Limp Bizkit

Rasse: Deutsches Pferd
Farbe: bay roan, roan homozygot
Geb. 2015
Stockmass: 173 cm

v. Cayanosch – Hofrat - Ferrum

Cayanosch Castellini (Holst.) Contender
Farina
Shirly Sir Chamberlain
Red Ruby
Lily my Love Hofrat Gribaldi
Habsburg II
Last Coloration Ferrum
La Belle

Links zum pedigree:
https://www.rimondo.com/horse-details/1097585/Limp-Bizkit
http://www.allbreedpedigree.com/limp+bizkit3

  • gekört beim ZSSE
  • Limp Bizkit ist weltweit der erste für das Roan-Gen homozygote Warmblüter
  • Alle seine Fohlen werden die Sonderfarbe roan tragen!
  • WFFS frei
  • Fohlenpapiere möglich von AES, Zangersheide, ZSSE

DECKTAXE

500,- Euro

150,- Euro bei Bestellung, 350,- Euro bei Trächtigkeit


Limp Bizkit ist groß gewachsen und wird mit Sicherheit ein Endmass von ca 175 cm erreichen, er hat auffallend lange Beine, was sein Vater Cayanosch allen seinen Fohlen vererbt hat.

Limp Bizkit hat ein stabiles, korrektes Fundament und eine absolut regelmäßige Stellung an allen Gliedmassen, sowie wohlgeformte, gute Hufe. Sein Charakter ist freundlich, verspielt und selbstbewusst. Er ist auch hier seinem Vater Cayanosch recht ähnlich, wobei „Lumpi’s“ Neugierde und seine Energie noch auffälliger sind. Er hat keine Angst vor nichts und das Wort „schüchtern“ kennt er nicht.

Sein Pedigree bietet namhafte Vererber, berühmte und einflußreiche Hengste der Pferdezucht, wie z.B. Contender, Landgraf I/Ladykiller xx, Ahorn Z aus der Vaterlinie; Romadour II, Sir Chamberlain und Insterfeuer.

Seine Trakehner - Mutter führt ebenfalls berühmtes Blut, es liegt sogar eine recht nahe Verwandtschaft zu dem Jahrhunderthengst Totilas vor. Erwähnenswert wären hier die Hengste Hofrat – Gribaldi – Kostolany, sowie der jedem bekannte Trakehner Hengst Ibikus.

Limp Bizkit bietet eine Besonderheit, die kein anderer Warmbluthengst mitbringt: Er ist der weltweit erste geborene reinerbige Warmblut-Roanhengst, d.h., alle seine Fohlen werden diese Sonderfarbe tragen.

Am Sprung zeigt er eine gute Bascule mit schneller Beintechnik. Er ist leistungsbereit, bleibt dabei stets überlegt und hat keine Scheu vor größeren Aufgaben. Er wird gerne jeden Tag gefordert. Seine Lust am Arbeiten scheint keine Grenzen zu haben.

Limp Bizkit hat eine neue Eigentümerin gefunden. Aus den beiden ist das perfekte Team geworden. Sie schreibt über ihn:

"Limp Bizkit, auch „Lumpi“ genannt, lebt seit 2018 bei mir. Er hat sich in dieser Zeit von einem schlaksigen Jungspund zu einem ordentlichen Reitpferd entwickelt. Mit seinen 172 cm ist er vermutlich ausgewachsen, wird aber wohl noch deutlich an Muskulatur zulegen. Er zeigt sowohl in der Dressur als auch im Springen überdurchschnittliches Talent, wobei das Springen sicherlich seine wahre Berufung sein wird. Schon von der ersten Stunde an geht er angstfrei und flüssig an den Sprung heran und zeigt im Freispringen und unter dem Reiter eine gute Manier. Darüber hinaus ist Lumpi extrem verspielt und lernt alles, was man ihm als Spiel verkauft, sehr schnell. Darunter auch erste Zirzensik-Kunststücke und Agility. Im Gelände ist er an jeder Position in der Gruppe und in jeder Gangart gut handelbar und geht auch mutig voran. Lumpi ist immer gut gelaunt und menschenbezogen. Mit anderen Pferden ist er ausnehmend höflich, kommt mit allen gut zurecht, zeigt den Stuten aber auch gerne, wie toll er ist. Charakterlich ist dieses Pferd hervorragend geraten. Er ist lieb zu Kindern, bietet aber auch genug Power, um etwas ehrgeizigere Reiter herauszufordern. Kraft und Ausdauer bringt er schon mit und zeigt für seine Größe ein sehr gutes Körpergefühl."


Nachzucht