Osiris

Bitte beachten Sie, dass für diesen Hengst alle Deckbedingungen und Formalitäten mit dem Eigentümer des Hengstes direkt abgewickelt werden müssen.

Ansprechpartner: Katrin Goossens
katrin.goossens@gmx.de
Tel: +49 172 2930572

Freeze and Breed ist für alles rund um den Samenversand zuständig. Alle Informationen zum Samenversand finden Sie hier.

Rasse: Estonian Sporthorse
Farbe: Cremello
Geb.: 2013
Stockmass: 1,67

Opaal Omer xx Murmansk
Osada
Barby Bellekt
Urva
Ejna (Trak.) Aschchabad Halif
Anketa
Ejsicha Hockey
Elchota

v. Opaal – Aschchabad - Hockey

Link zum pedigree:
https://www.allbreedpedigree.com/osiris44

Besamungstaxe:

250,00 EUR

Trächtigkeitstaxe bei Trächtigkeit am 01.10.:

  • Normalfarbige Stuten: 550,00 EUR
  • Einfach aufgehellte Stuten: 650,00 EUR
  • Doppelt aufgehellte Stuten: 1000,00 EUR

  • in 2019 gekört beim ZSSE mit 7,7 und eingetragen im Hengstbuch 1 Palomino
  • in 2019 HLP absolviert mit dem Endergebnis 7,8
  • seit 2018 im Training
  • Zugelassen für: Palomino, AES, Zangersheide, ZSSE, ZfdP, weitere auf Anfrage.

Osiris ist ein imposanter Typ. Er steht ganz im Typ eines Warmbluts, was für einen Cremello eher ungewöhnlich ist.
Er springt leidenschaftlich gerne und ambitioniert, ist sehr rittig, bringt aber genauso Schwung und sehr gute Grundgangarten mit.

Vom Charakter her ist Osiris sehr ausgeglichen. Er ist sehr kooperativ, klar im Kopf und einfach toll im Umgang.
Er ist freundlich, geht auch alleine ins Gelände und ist auch als Hengst sehr gut zu handhaben.
Er befindet sich erst seit Sommer 2018 im Training und wir sind sehr zufrieden mit seinen Fortschritten, weshalb er im Herbst weiter im Sport gehen soll.

Sein Pedigree ist für einen Cremello sicherlich einzigartig und bringt geballte osteuropäische Vererberkraft mit sich.
Er vereint zwei bekannte GP Vererber, sein Pedigree ist voll von erfolgreichen russischen Springlinien.

2019 ist sein erstes Jahr als Deckhengst. Mit ihm kann man Leistung, Charakter und Farbe vereinen. Wir freuen uns auf die ersten Fohlen von ihm!

Der Vater Opaal ist ein erfolgreicher GP Springer (bis 160 cm). Alle seinen Fohlen sind sehr rittig und ambitioniert.

Ashabad, GP Dressurhengst, war als 2/3 jähriger mit der Springnote 10 der beste junge Trakehnerhengst in Belorussia.
Omer xx (auch 160 GP Springer stammt von Raufbold xx ab).
Halif war ein sehr bekannter Trakehner in Russland und Belorussia.


Verantwortlich für Text und Bilder: Katrin Goossens